Zur Desktop Ansicht wechseln!

Château Haut-Brion: Château Haut-Brion 1er Grand Cru Classé, Pessac-Léognan, Bordeaux 1999, Pessac-Leognan, Bordeaux

486,42 € (648,56 €/L)
inkl. 16 % MwSt. ggf. zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Auch im schwierigen Jahrgang 1999  ist der Wein exzellent gelungen. Weiches, reichhaltiges Gefüge. Harmonisch vereint finden sich Aromen von karamelisierten Früchten, Kakao, frisch getoastetem Brot und eine feine Eichennote. Reife, süße Tannine zeugen davon, dass der Wein ab jetzt und in den nächsten 15 Jahren mit Genuss getrunken werden kann.

Alkoholgehalt: 13 %
Trinktemperatur: 18-20°C
Lagerpotenzial: bis 2025
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Erzeuger

Am 23. April 1525 vermählte sich Jean de Pontac mit Jeanne de Belon. Sie brachte einen Weinberg im Weiler Haut-Brion in Pessac als Mitgift ein. Kurz darauf, im Jahre 1533 erwarb Jean de Pontac auch das dazugehörige Château. So entstand bereits im 16. Jahrhundert der erste Grand Cru von Bordeaux. Die zahlreichen Nachkommen prägten im 17. und 18. Jahrhundert den ganz speziellen Stil des Hauses, der dann von vielen Bordeaux-Gütern nachgeahmt wurde. Im Laufe der Jahrhunderte gab es einige berühmte Eigentümer des Weingutes, darunter auch Charles Maurice Talleyrand, der Außenminister Napoleons. Im Jahre 1935 ging es in den Besitz von Clarence Douglas Dillon, dem Botschafter der USA in Paris und späterem Finanzminister unter John F. Kennedy. Sein Sohn kaufte 1983 das genau gegenüberliegende Château La Mission Haut-Brion dessen Geschichte eng verbunden ist. Weiters zählen zum Besitz der Familie Dillon die zwei Weingüter Château La Tour Haut-Brion und Château Laville Haut-Brion. Seit dem Jahre 2001 ist Prinz Robert von Luxemburg, ein Urenkel Dillons, für die Leitung des Châteaus verantwortlich. Bei der Klassifizierung 1855 wurde der Rotwein des Château Haut-Brion in die Elite der fünf (damals vier) besten „Premiers Crus“ eingereiht. Es ist damit das einzige der 61 Châteaux, das nicht im Bereich Médoc liegt. Bei der im Jahre 1959 erfolgten Klassifikation für die Region Graves ist der Rotwein in der Liste der „Grands-Crus-Liste“ ebenfalls enthalten. Eine Besonderheit des Châteaus ist die Vielzahl, der im Rebbestand befindlichen Klone. Es werden über 400 gezählt und die Vermehrung der besten Rebstöcke hat Priorität.Die Weinberge umfassen insgesamt 46 Hektar Rebfläche, die Rebstöcke sind im Durchschnitt 40 Jahre alt. Der Boden besteht aus einem neun Meter tiefem Kiesgrund, was dem Wein seinen unverwechselbaren Charakter verleiht. Davon ist der weitaus überwiegende Teil, nämlich 43 Hektar mit den roten Sorten Cabernet Sauvigon (45%), Merlot (37%) und Cabernet Franc (18%) bestockt. Die restlichen 3 Hektar sind mit weißen Rebsorten für einen großartigen Weißwein bepflanzt.

Inverkehrbringer: Grands Vins de Gironde G.V.G, 2 Chemin du Rivet, 33450 Saint-Loubès, France

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage 
Art.-Nr. 333372/99

Kontakt

edelrausch Handels- und Service GmbH
Bautzner Straße 21
01099 Dresden

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 10-20 Uhr
Sa: 10-17 Uhr

Bestellhotline für Privat- und Gastronomiekunden, Kundendienst

0351 810337-0